Perfekter Sitz • Feinfühliges Reiten • Effektive Einwirkung

Arbeiten Sie schon lange an den gleichen Problemen?

Hören Sie von Ihren Ausbildern meistens die gleichen Dinge?

Haben Sie das Gefühl, dass pure Willenskraft und verbissenes Ausführen der Anweisungen des Ausbilders bei reiterlichen Problemen nur bedingt weiterhelfen?

 

Denken Sie, dass Ihr Sitz großen Einfluss auf das Pferd hat?

Sind Sie bereit, an SICH SELBST zu arbeiten, um IHR REITEN zu verbessern?



Dann lohnt es sich für Sie bestimmt, mit der Wanless-Methode der Engländerin Mary Wanless zu befassen. 

Diese Methode hilft dem Reiter Geschicklichkeit und Sensibilität zu erlangen und ein tiefes Bewusstsein für sich und sein Pferd zu entwickeln.

 

Sie ist, auch bekannt unter Ride-With-Your-Mind (RWYM), eine Reitlehr- und Reitlernmethode, die über die Arbeit mit dem Reiter - seiner Balance, seiner Koordination und seiner Einwirkung auf das Pferd - auch das Pferd deutlich verbessert.

Die verwendeten Lehrtechniken sind sehr effektiv. So wird die Körperwahrnehmung des Reiters geschult und mit Hilfe von mentalen Bildern wird dem Reiter geholfen, nicht nur zu verstehen WAS zu tun ist, sondern auch WIE es zu tun ist.

Das ist das Besondere an der Wanless-Methode, es bleibt nicht bei Korrekturen wie z.B. „Kopf still“, „Beine ruhig“, „mehr durchkommen“ ... . Es wird vermittelt, wie man die Änderungen – z.B. mit welchen Muskeln – tatsächlich umsetzen kann.

 

Die Wanless-Methode ist keine neue Reitlehre oder Reitart, vielmehr verbindet sie Reittheorie und Reitpraxis. Sie ist für Reiter aller Disziplinen und Niveaus anwendbar und für jeden Reiter sehr hilfreich.

 

Mehr Infos (in englischer Sprache) unter: www.mary-wanless.com